Das Küken unserer drei Gruppen wurde erst im September 2002 gegründet und war zeitweise mit über 30 Waldläufern unsere mitgliederstärkste Gruppe. Leider hat auch hier ein Ortwechsel der ehemaligen Gruppenleiter dazu geführt, dass heute nur noch wenige Mitglieder übrig geblieben sind. In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns an unseren Bauwägen, die auf einem Gemeindegrundstück am Ende des Hans-Stender-Weges stehen. Ein, für unsere Zwecke, optimaler Platz. Direkt am Tangstedter Forst gelegen auf einer Lichtung, umgeben von Jungbäumen und einem kleinen Biotop.

 

Doch es ist nicht die erste Gruppe im Tangstedter Forst. Bis Ende der 70er Jahre gab es bereits schon einmal hier eine Gruppe, die sich jedoch nach dem Brand ihres Gruppenheimes bald auflöste. Wer uns aus damaliger Zeit berichten kann oder gar noch Fotos hat, die er uns zeigen oder hier veröffentlichen möchte, ist gebeten sich bei uns zu melden.